Die tibetische Medizin geht davon aus, dass Krankheiten die Folge eines Ungleichgewichts der Elemente oder Lebenssäfte sind. Durch die Kombination von Position, Bewegung und Atmung, kann Lu Jong die Körperkanäle öffnen und fehlgeleitete Energie mobilisieren.

„Je besser die Funktion aller Körpersysteme, desto gesünder ist die Struktur und umgekehrt“
Die Förderung der Selbstheilungskräfte steht im Vordergrund.

"Je besser die Funktion aller Körpersysteme desto gesünder ist die Struktur und umgekehrt." (Ida Rolf) Ökonomisch sinnvolle, harmonische und flexible Bewegungsabläufe produzieren keinen Schmerz.

Körperliche und geistige Prozesse befinden sich in ständiger Wechselbeziehung.

Berührung verändert das Bewusstsein. Wahrnehmung intensiviert sich.
Eine neue Verbindung kann sich einstellen.

Bestimmung der Konstitution.

Wer sein Leben gesund und vital gestalten will, oder wieder zu Vitalität kommen möchte, braucht eine fundierte Ernährungsberatung. Sie ist das erste Heilmittel für Leib, Seele und Geist.

Die ayurvedische Marma Massage bewahrt und fördert die Gesundheit und beugt gleichzeitig Krankheiten vor.